Messen und Veranstaltungen

 

31. Mai 2017 Automotive Engineering Expo 2017 in Nürnberg weiterlesen…
11. Mai 2017 Fachkongress: Industrie 4.0 weiterlesen…
05. April 2017 9. Montagetagung in Saabrücken weiterlesen…
22. Februar 2017 Unternehmertreffen bei der IHK Saarland mit Vorstellung des Zentrums für innovative Produktionstechnologien weiterlesen…
16. November 2016 Nationaler IT Gipfel in Saarbrücken weiterlesen…
21.-24. Juni 2016 AUTOMATICA in München
07. April 2016 8. Montagetagung im Congress Zentrum Saarbrücken
20. April 2015 Congress „Wie wir mit Industrie Zukunft gewinnen“ weiterlesen…

31. Mai 2017 Automotive Engineering Expo 2017 in Nürnberg:

xxxx

Voller Erfolg bei der AEE. Zum zweiten Mal fand am 30. und 31. Mai 2017 in Nürnberg die Automotive Engineering Exposition in Nürnberg statt, die Fertigungs- und Montagethemen aus der Automobilproduktion thematisiert. Auf dieser war das ZeMA mit einem Fachvortrag und zwei Demonstratoren vertreten, die von den Besuchern ausgiebig getestet werden konnten. Besonders hohen Besucherzulauf gewann das Montageassistenzsystem, das einen mit Assistenzsystemen ausgestatteten Arbeitsplatz darstellt. Hierbei wird der Mitarbeiter am Montagearbeitsplatz über eine Schritt-für-Schritt Anleitung durch komplexe manuelle Prozesse geführt. Visualisierungssysteme wie Projektoren und Bildschirmanzeigen informieren den Werker über den nächsten Prozessschritt. Das Assistenzsystem wird durch Prüfmodule zur Prozessquittierung ergänzt, wodurch die Produktqualität verbessert wird. Weiterhin wurden die Themen Mensch-Roboter-Kooperation und Nässedetektion in der automobilen Endmontage präsentiert.

11. Mai 2017 Fachkongress Industrie 4.0:

It´s OWL: Am 11. und 12. Mai fand in Paderborn das Wissenschafts- und Industrieforum „Intelligente Technische Systeme“ statt. Das ZeMA und P4P präsentierten beim Wissenschafts- und Industrieforum „Intelligente Technische Systeme“ erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt NeWiP in Form eines Funktionsdemonstrators. In diesem werden Ergebnisse zur intelligenten Vernetzung von Shop-Floor und Top-Floor für den (Sonder-)Maschinenbau präsentiert. Ziel der Entwicklung und Applikation ist die digitalisierte Aufnahme und Kommunikation von auftretenden Bauteil- und Produktänderungen zwischen den Projektbeteiligten durch Einführung eines digitalen Zwillings und Smart Devices.

xxxxxxx

05. April 2017 9. Montagetagung in Saarbrücken:

Am 5. und 6. April 2017 trafen sich Entscheidungsträger, Planer und Entwickler aus Produktion und Engineering bei der 9. Montage-Tagung, die jährlich vom Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA) ausgerichtet wird. Die Tagung fand gemeinsam mit dem Jahreskongress des AKJ Automotive in der Congresshalle Saarbrücken statt.

„Immer wichtiger wird auch der Mensch in der Montage. Das geht über Möglichkeiten einer altersgerechten Montage über ergonomische Themen in der Montage, bis hin zu Erfolgsfaktoren für das effektive Zusammenspiel von Mensch und Maschine.“, so Prof. Dr.-Ing. Müller, wissenschaftlicher Geschäftsführer der ZeMA gGmbH. Die Schwerpunkte der Montage-Tagung waren diesmal u.a. Entwicklungen und Trends in der Mensch-Roboter-Kollaboration, Planungsunterstützung durch den Einsatz der digitalen Fabrik, Strategien zur Produktionsabsicherung sowie Chancen und Risiken von Arbeit 4.0.

„Wir haben prominente Vertreter aus führenden Unternehmen der gesamten Produktionsbranche eingeladen, die ein breites Spektrum aktueller Themen und Herausforderungen der Industrie diskutiert haben.“ So berichteten 25 Referenten aus verschiedenen Branchen. Zu den vertretenen Unternehmen zählten u.a. Bosch Rexroth AG, Daimler AG, Dürr Systems AG, Fraunhofer IAO, Robert Bosch GmbH, thyssenkrupp Systems Engineering GmbH und Volkswagen Sachsen GmbH.

Neben den Fachvorträgen während der Veranstaltung gab es am folgenden Tag die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops am ZeMA teilzunehmen. Diese behandelten die Themen der Mensch-Roboter-Kooperation, Assistenz in der Produktion, Energiemanagement und Digitalisierung in der Produktion. Dadurch konnten einige reale Assistenzsysteme direkt und vor Ort erlebt und getestet werden. Dies ermöglichte es ebenfalls, den aktuellen Stand der Technik gemeinsam mit den anderen Workshop-Teilnehmern zu diskutieren.

22. Februar 2017 Unternehmertreffen bei der IHK Saarland:

16. November 2016 Nationaler IT Gipfel in Saarbrücken:

Die Tour „Digitalisierung in der Produktion“ des IT-Gipfels bringt den Besuchern Forschungs- und Entwicklungsergebnisse zu innovativen Produktionstechnologien in Form von „Life“-Demonstratoren näher, so u.a. den Assistenzdemonstrator aus dem Forschungsprojekt NeWiP. Ergänzt wird die Tour durch praktische Anwendungsbeispiele der Robert Bosch GmbH in Homburg(Saar), die die Möglichkeiten und den Nutzen der Digitalisierung der Produktion bereits heute verdeutlichen. Neben der Unterstützung von Mitarbeitern in der Produktion durch individuelle Assistenzsysteme ist die Mensch-Roboter-Kollaboration ein Höhepunkt der Tour am ZeMA. Zudem wird das Thema IT-Security (Fa. Koramis) durch die Betrachtung von Maschinen- und Anlagensicherheit aufgegriffen.

xxxxx

top⇑